Sauberes und sicheres Drucken für den Gesundheitsspezialist.

Integration einer nachhaltigen, DSGVO-konformen, deutschlandweiten Druckinfrastruktur für 5.000 Anwender der BAD GmbH, Bonn.

Sicher arbeiten und gesund Leben.

Die BAD GmbH, Bonn unterstützt Unternehmen dabei, ihren Betrieb gesund und sicher zu halten. Über 40 Jahre Erfahrung im Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie der betrieblichen Gesundheitsvorsorge machen die BAD zu einem bevorzugten Partner von Unternehmen.

Die BAD betreut heute mit 5.000 Experten in Deutschland und Europa 280.000 Betriebe mit über 4 Millionen Beschäftigten. Damit gehört die BAD mit ihrem europäischen TeamPrevent-Tochtergesellschaften zu den größten europäischen Anbietern von Präventionsdienstleistungen.

zur Website

Mutige Ziele erreichen.

Die Anforderung:
Integration einer nachhaltigen, DSGVO-konformen, deutschlandweiten Druckinfrastruktur für 5.000 Anwender an 250 Standorten. Um den Rollout binnen kürzester Zeit umsetzen zu können, musste der Implementierungsaufwand in die Windows- und SAP Umgebung so gering wie möglich gehalten werden. Unser Lösungsvorschlag: Alle 5.000 Anwender:innen sollten mit nur einem physikalisch installierten Druckertreiber (Windows) und einem Device Type (SAP) arbeiten können. Eine weitere besondere Herausforderung bestand darin, dass die gesamte IT-Umgebung auf verschiedene Rechenzentren und zum Teil on-Premise betrieben wurde. Der Umsetzung stand demnach eine akribische Planungsphase voran. Gemeinsam mit dem IT-Team der BAD wurden folgende Schritte geplant:

Von der Vision zu einer sicheren, nachhaltigen und gesunden Druckinfrastrucktur.

Wir begleiteten das IT Projektteam der BAD von der Konzeption über die Planung bis hin zur Implementierung einer neuen Druckumgebung. Die Lösung wurde nach folgenden Grundsätzen konzipiert und implementiert: Datensicherheit, Nachhaltigkeit, Anwendersicherheit, Nutzerfreundlichkeit und Reduzierung von IT Aufwand.

1 Konzeption und Planung
  • Rollback mit zentraler Bereitstellung von ca. 1.100 Altsystemen

  • Rollout der neuen Drucksysteme (Zug-um-Zug mit direkter Installation)

  • IT-Infrastruktur für Softwareumgebung (Server-Clusterverbund mit Loadbalancer)

  • Softwareeinführung Y-Soft SafeQ

  • Anwenderschulung wärend des Rollout

2 Umsetzung und Implementierung
  • Projektmanagement

  • Aufbau und Konfiguration SafeQ Server-Clusterverbund

  • Durchfürung Rollout und Rollback

  • Softwareeinführung inkl. Integration in bestehende Systeme

  • Anwenderschulung

  • IT-Admin Training

  • Bereitstellung von Anwender Hilfevideos

  • Anbindung Kunden-Ticketsystem

3 Betreuung und Optimierung
  • 2nd & 3rd Level Helpdesk

  • Fleetmanagement - Monitorring (Überwachung)

  • Vor-Ort Reparatur- und Wartungsservice

  • Umzugsservice

  • Begleitung IT-Umstellungen und Anpassungen

Projekt im Überblick.

> 5.000 Anwender:innen

nutzen täglich die durch RFID Authentifizierung gesicherte Follow Me Print Lösung.

> 700 Multifunktionssysteme

EPSON Business INK. Energieeffizient, nachhaltig & sauber für alle Standorte & Home-Offices.

> 250 Standorte

Deutschlandweiter Rollout und technischer Support - von Kiel bis Kempten, von Aachen über Frankfurt Main, nach Görlitz.

0% Feinstaubemissionen

für ein gesundes Klima im Büro.

85% Energieeinsparung

gegenüber Laserdrucksystemen.

SAP Integration

Vollständige Integration über nativen SAP device type.

Reduzierung Benutzereingriffe

durch XXL Verbrauchsmaterialen. Bis zu 50.000 Seiten Druckvolumen ohne Verbrauchsmaterialwechsel.

95% weniger IT-Aufwand

Nur ein Druckertreiber - das spart IT Administration und ist einfach für alle Anwender:innen.

100% Datenschutz

Einfache Benutzeranmeldung via RFID-Chippkarte.

Unsere Leistungen im Überblick